Planungen im Falle eines Wechselunterrichts / Gruppeneinteilung von Ostern bis Pfingsten:

Gruppe A:  12.4., 14.4., 16.4., 20.4., 22.4., 26.4., 28.4., 30.4., 4.5., 6.5., 10.5., 12.5., 14.5., 18.5., 20.5.

 Gruppe B:  13.4., 15.4., 19.4., 21.4., 23.4., 27.4., 29.4., 3.5., 5.5., 7.5., 11.5., 17.5., 19.5., 21.5.

 

 

 

Den aktuellen Rahmenhygieneplan finden Sie hier:

Aktualisierter Rahmen-Hygieneplan für Schulen liegt vor (bayern.de)

 

Informationen zum Unterricht nach den Osterferien

 

Sehre geehrte Eltern,

im Anhang finden Sie ein neues Schreiben des Kultusministeriums zum Unterricht nach den Osterferien. Die wichtigsten Inhalte für die Grundschule sind:  Die an den Inzidenzwert gekoppelte Beschulung bleibt. 

- Inzidenz unter 50:  voller Präsenzunterricht OHNE Mindestabstand, mit nachdrücklicher Empfehlung von Selbsttests in der Schule zweimal pro Woche

- Inzidenz bis 100:  Präsenzunterricht MIT Mindestabstand für alle Klassen und Jgst.

- Inzidenz über 100: 4. Klassen als Abschlussklassen im Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand, Distanzunterricht für alle übrigen Jahrgangsstufen  -> verpflichtende Teilnahmevoraussetzung am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung (bei einer Inzidenz über 100) ist ein unter Aufsicht in der Schule durchgeführter negativer Selbsttest oder ein von medizinischem Fachpersonal vorgenommener negativer, höchstens 48 Std. alter PCR- oder POC-Antigen-Schnelltest

Im Laufe der Ferien sollen wir dazu noch weitere Umsetzungsbestimmungen erhalten. Ich werde Sie dazu auf dem Laufenden halten.

Nun möchte ich Ihnen trotz aller widrigen Umstände schöne, erholsame Ferien wünschen. Genießen Sie die Zeit mit Ihrer Familie ohne schulische Aufgaben und Termine. Diese Pause ist für alle Beteiligten eine dringend notwendige Zeit, um neue Energie zu tanken und nach den Ferien wieder gut weiterarbeiten zu können. Wir alle wünschen uns sicher einen Wert unter 50 mit Unterricht für alle ohne Mindestabstand.

 

Halten Sie durch und bleiben Sie gesund!

 

Viele Grüße

Susanne Danzl, Rektorin

 

 

8.11.20

Hinweise zur Mund-Nasen-Bedeckung

 

Sehr geehrte Eltern,

 

Hinweise zum Umgang mit Erkältungs- und Krankheitssymptomen bei Kindern haben Sie über den Schulmanager erhalten.

 

Wie Sie bereits wissen, besteht für alle Personen auf allen Begegnungsflächen Maskenpflicht. Diese gilt ab sofort auch in allen Jahrgangsstufen und allen Schularten für Schülerinnen und Schüler und Lehrkräfte auch im Unterricht (d.h. auch am Sitzplatz). Eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) stellt eine ausreichende Bedeckung dar, wenn sie entweder umlaufend und bündig an der Haut anliegt oder wenn ein Spalt zwischen Mund-Nasen-Bedeckung und der Haut freigelassen wird, der nur so groß ist, dass ein bequemes Atmen möglich ist. Deshalb entsprechen zum Beispiel auch MNB aus Klarsichtmaterial der BayIfSMV, die nicht zu 100% Prozent umlaufend und bündig an der Haut anliegen, falls sie oben genannte formale Bedingungen erfüllen. Visiere (Face-Shields) stellen keinen zulässigen Ersatz dar.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.infektionsschutz.de/fleadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblatt-MundNasen-Bedeckung.pdf

Bitte geben Sie Ihrem Kind täglich eine Ersatzmaske im Schulpack mit!

 

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Danzl, Rektorin

 

 

05.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

 

über unseren Schulmanager konnten Sie sich an einer Umfrage beteiligen, ob wir im Falle eines nötigen Schichtbetriebes im täglichen oder wöchentlichen Wechsel arbeiten sollen. Sie haben sich bereits zahlreich an der Umfrage beteiligt und das Ergebnis ist eindeutig: Von aktuell 271 abgegebenen Stimmen haben sich 200 für den täglichen und 71 für den wöchentlichen Wechsel entschieden.

 

Das heißt, wir werden im täglichen Wechsel (Montag/Mittwoch/Freitag, Dienstag/Donnerstag) unterrichten, falls wieder ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzunterricht nötig werden sollte. Sobald wir wissen, in welcher Form der Unterricht in der kommenden Woche stattfinden kann, informieren wir Sie über den Schulmanager und auf unserer Homepage.

 

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Danzl, Rektorin

 

 

Maskenpflicht auch im Unterricht

17.10.2020

Sehr geehrte Eltern,

die neue Infektionsschutzverordnung sieht nun vor, dass auch Grundschüler der Klassen 1 mit 4 während des Unterrichts Masken zu tragen haben. Diese Regelung gilt ab sofort, also bereits für den Unterricht am Montag (19.10.20).

Weitere Informationen finden Sie auch unter:  https://www.lra-bgl.de/t/das-landratsamt/aktuelles/details/news/auswirkungen-der-aktuellen-aenderung-der-7-bayerischen-infektionsschutzmassnahmenverordnung-1/

Bitte geben Sie Ihren Kindern generell mindestens eine Ersatzmaske im Schulpack mit. Nach längerem Tragen werden die Masken u.a. sehr feucht und es hilft uns allen, wenn die Masken dann gewechselt werden können. 

Für Montagmittag ist eine Sitzung des Krisenstabs mit anschließender Pressekonferenz geplant. Ich gehe davon aus, dass dann alle wichtigen Informationen auch über das weitere Vorgehen bekannt gegeben werden.

Viele Grüße

 

Susanne Danzl, Rektorin